PolyScope – das flexible Mikroendoskop

PolyScope ist die konsequente Umsetzung des Gedankens, den PolyDiagnost verfolgt, um die Kernthemen der flexiblen Mikroendoskopie Patientensicherheit, Rechtssicherheit für den Anwender und ständige Verfügbarkeit der Endoskopie sicher zu lösen.

PolyScope ist zugleich der Vorreiter des modularen Ansatzes, der sich inzwischen über alle Produktfamilien des PolyDiagnost-Portfolios erstreckt.

Durch die Verwendung eines sterilen Katheters pro Anwendung wird jeder Patient mit einem neuen flexiblen Endoskop behandelt. Die wertvolle Optik wird wiederverwendet, sie ist durch einen gezüchteten Diamanten vor Kontamination geschützt.

Dadurch ist der höchste Standard für Hygiene bei Aufrechterhaltung der Wirtschaftlichkeit sichergestellt. Zudem bestimmt die Patientenzahl die Anzahl der täglichen Eingriffe, nicht mehr die limitierte Verfügbarkeit der Ausrüstung.

Die Kernmodule der flexiblen Mikro-Endoskopie

  • Die wiederverwendbare 10.000 Pixeloptik mit einem einmaligen Objektiv, das mit seinem Sehfeld von 120 Grad das periphere und das gerichtete Sehen des Menschen spiegelt. Gezielte Diagnose/Therapie und einfaches scannen der Umgebung am Einsatzort werden so möglich.
  • Der sterile Einmalkatheter, der im Verbund mit der Optik zum Endoskop wird, ist in verschiedenen Längen erhältlich. Diese sind auf die beabsichtigte Anwendung abgestimmt. Allen Kathetern gemein sind die Außendurchmesser des Körpers von 8 Charrière (Fr), der Durchmesser des Arbeitskanals von 3,8 Fr und der versiegelte Optikkanal.

 

polydiagnost-flexible-endoskopie_product

Flexibles Mikroendoskop von PolyDiagnost

 

Sie interessieren sich für PolyScope? Unser Vertrieb berät Sie gerne ausführlich!

Investitionsschutz

PolyScope kann an alle gängigen Endoskopietürme angeschlossen werden.

Elektronik

PolyDiagnost bietet auch eigene Kameras, Lichtquellen und Spülpumpen an, die für den Einsatz in der Mikroendoskopie optimiert wurden.

Videos

PolyScope

PolyScope/PCNL

Wissenschaftliche Abhandlungen

Urologie

Resilience of Disposable Endoscope Optical Fiber Properties After Repeat Sterilization

http://online.liebertpub.com/doi/abs/10.1089/end.2012.0323


Gastroenterologie

Cholangioscopy using a new type of cholangioscope for the diagnosis of biliary tract disease: a case series

https://www.thieme-connect.de/DOI/DOI?10.1055/s-0032-1310016


Choledochoscope-assisted percutaneous fibrin glue sealing of bile leak complicating transarterial chemoembolization of hepatocellular carcinoma after liver transplantation

https://www.thieme-connect.de/DOI/DOI?10.1055/s-0030-1256512